Soundgirl 2011 – Fotowettbewerb Vorankündigung

Veröffentlicht: 21. April 2011 in Fotografie, Fotoshooting, Video
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , ,

Nach dem Erfolg des „Soundgirl“ Fotowettbewerbes auf Facebook im letzten Jahr, lässt es Alpine in 2011 wieder richtig krachen. Die Ankündigung des Fotowettbewerbes ist bereits unter www.Soundgirl.ch online. Der Hauptpreis, eine Car HiFi Anlage im Wert von 3000 Schweizer Franken steht ebenfalls fest.

Video zur Ankündigung des Soundgirl Wettbewerbs:

Soundgirl 2011 – Car Audio/HiFi Photo Contest

Beim Soundgirl Car HiFi/Photo Contest geht es darum ein Bild einzusenden. Das Bild mit den meisten „likes“ gewinnt eine Car HiFi Anlage im Wert von 3000 CHF (Schweizer Franken). Auf dem Bild muss ein Auto mit einem Autoradio oder einem Lautsprecher sowie ein Mädchen zu sehen sein. Teile (z.B: nur ein Lautsprecher oder nur Ausschnitte des „Models“ sind erlaubt).
Im letzten Jahr waren vor allem die Bewerber vorne mit dabei, die auf Facebook viele Freunde mobilisieren konnten um das Bild zu voten. Etwas Marketing ist seitens der Einsender also sicher hilfreich….

Tipps für Eure Fotos

Natürlich kommen umgehend noch ein paar Tipps und Anregungen wie Eure Bilder aussehen könnten. Die Videos dazu sind in Arbeit und werden demnächst erscheinen.
Webseite: http://Soundgirl.ch
oder die Facebook Seite http://www.Facebook.com/Alpine.Electronics.Switzerland

Im Video zur Soundgirl 2011 Ankündigung
Moderation: Olli Weiß – Geschäftsführer ARS24, www.ARS24.de und Sandra Stöckle http://www.Sandra-Stoeckle.de
Video: Fotograf Rod Meier, Ulm http://www.Model-Space.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s